MT#083 – FANRENTNER

***83***

…denn ich sollte in meinem Alter nicht mehr von Fanboy sprechen…

MT-EPISODENLOGO-83

…oder wie seht Ihr das?

😉

ShowNotes

Verkaufe folgende Hardware:

SONY Xperia Z4 Tablet

Micro-SD-Card 128 GB

IVSO Lederhülle mit Bluetoothtastatur

blaue Siliconhülle

als Bundle für 500,- €uro Festpreis

😉

Steinberg Audio USB Interface UR44

215,- €uro Festpreis

😉

Rode XLR Mikrofon NT1-A mit Spinne SM6

150,- €uro Festpreis

😉

Professional Tube PreAmp TUBE MP/C

100,- €uro Festpreis

😉

KOMPLETTPREIS 950,- €uro plus coolem Wecker

😉

Alle Geräte sind maximal 5 Stunden getestet und in Originalverpackung

Preise verstehen sich inclusive Paketversand innerhalb Deutschlands

Privatverkauf

😉

DOWNLOAD

Dieser Podcast ist ein kosten- und werbefreies, rein privates Projekt. Er wurde entweder von unterwegs mit einem YelloTec iXm Reportermikrofon oder auf dem TeamSpeakserver der PodWG im Studio von Making Tracks produziert, mit Audacity nachbearbeitet, und mit Auphonic codiert. Das Intro ist von Dimib komponiert und für dieses Podcastprojekt kostenlos zu Verfügung gestellt worden. Making Tracks ist unter diesem Namen auch bei Itunes, Podster oder Feedburner zu finden.  Ich freue mich über Kommentare oder auch Audiokommentare zu meinen Folgen, sowie zu Kontakten bei Facebook oder Twitter oder per Mail.

4 Kommentare

  • Ulrich Andreas Zoch

    Moin, ich glaube nicht, daß das eine Frage des Alters ist. Ne gute Freundin ist auch erst mit 60 von Win auf eine MacBook Air umgestiegen. War überhaupt kein Problem. Vorher waren auch IPhone und IPad in Benutzung. Sie hat sich ganz schnell umgestellt.

    Empfehlung ganz klar: Kaufen und was Neues lernen.

    Liebe Grüße
    der Uli

  • Hallo Micha,
    der Umstieg aus OS X ist relativ einfach, viele Dinge sind ähnlich oder relativ leicht verständlich. Der Preis ist sicherlich hoch, aber dieses komplette eigene System und die Integration aller Geräte miteinander ist schon ein großer Vorteil. Ausserdem relativiert sich der höhere Preis auch wieder beim Verkauf. Ich habe immer noch mein erstes MacBook, mittlerweile fast 7 Jahre alt und das 5. oder 6. OS immer wieder per klick upgedatet…wichtig ist RAM und SSD, dann laufen die ewig und gerade Software für den Kreativen Bereich wie Video, Foto und Audio ist dort gut vertreten…
    Ich bereue den Schritt bis heute nicht und lebe halt mit diesem Shitstorm den man schon mal als „Apple-Süchtiger“ erlebt 😉

  • Hallo,
    ich versteh ja nicht ganz, wieso du dich jetzt in OsX einfuchsen willst: das hättest du ja auch mit Android machen können . Ich kann es aber auch irgendwie verstehen. Auch ich hatte mit Android so meine Einstiegsprobleme . Intuitives Bedienen kann man das nun wirklich nicht nennen wenn man sich mal eingearbeitet hat, geht das aber wirklich gut..Im Grund egenommen hab ich mir Android vor allem wegen des Preises ausgesucht, da es auf dieser Platform für wenig Geld vernünftige Geräte gibt… aber eigentlich hätte ich selber ja auch lieber ein Windows Phone zb. ein Lumia 950XL oder das kommende ALCATEL Phone, aber ich kann sie mir momentan einfach nicht leisten. Windows 10 Mobile ist wesentlich besser als sein Ruf, leider behandelt Microsoft seine eigenen Produkte manchmal etwas stiefmütterlich – um es freundlich auszudrücken. Ich selbst bin mit Windows 10 hochzufrieden und wer jemals mit dem EDGE Browser gesurft ist, weiß wie grottenlahm alle anderen Browser sind. Deshalb würde ich mir auch nie ein Apple-Gerät kaufen – ich mag weder die Philosophie dieser Firma noch den hohen Preis, da die Geräte keinen entsprechenden Mehrwert bieten (ein MacBook ´kann nix, was mein deutlich günstigeres ACER Notebook auch kann). Aber das ist eben Ansichtssache…wollte nr mal meinen Senf dazu geben.

    Grüße
    xtc123

    • Michael Pfaff

      Moin,
      Du hast völlig Recht, ich bin ja selber überzeugter WIN10 Nutzer, meines Erachtens gab es nie ein besseres Windows 😉 Das mit Android lag eigentlich nur an dem neuen Sony TV der ja Android verbaut hat und ich deshalb das Tablett gekauft habe. Aber Android bekommt bei mir halt keine zweite Chance. Die iPhones und iPads in der Familie sind klasse und dabei werden wir bleiben, und als „Steuerzentrale“ will ich halt nun das MacBookAir haben. Das wird niemals mein Hauptgerät vermute ich. Technisch sind meine Dell XPS Geräte schon recht gut ausgestattet 😉 Über die Philosophie lässt sich halt streiten, nur die Optik und das generelle Styling trifft zumindest meinen Geschmack voll. Ich danke Dir für Deinen Kommentar und wünsche Dir ein schönes Wochenende,
      Gruß Micha

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.