MT#015-Bloglogo_300x300pxHeute gibt es tatsächlich mal wieder einen Podcast in dem es sich fast ausschließlich um das Hobby Geocaching dreht. Zusammen mit meinem Freund Mitch (Geocaching -Nick: Pericula non timeo) habe ich das MegaEvent Mega-Phone-III (GC20GTQ) am vergangenen Samstag besucht. Dort hat mir spamade von einem bedauerlichen Zwischenfall erzählt. Ich würde wirklich alle Eventteilnehmer bitten mal in sich zu gehen ob man hier nicht helfen sollte. Danke, Euer Micha

MegaPhone-Hilfsaktion

28.07.2014 – 08.08.2014 (23:59 Uhr)

😉 VORZEITIG BEENDET 😉

genaueres erfahrt Ihr im Podcast Track 16

Download

40 thoughts on “MT#015 – TAGESAUSFLUG – GeocachingMegaEvent

  1. Auch wenn wir wohl beide Horst´s sind 😉 finde ich den Podcast sehr gelungen. Ich beteilige mich sehr gern an einer Spende und würde mir wünschen, dass alle diesen Posdcast sharen, teilen, liken usw. auf ihren eigenen Profilseiten.

    Gruß aus Hamurg,

    Mitch

  2. is ja echt der Hammer! Glaub da können wir allen mal zeigen wie man als Gemeinschaft helfen kann! Auf ein weiteres MegaPhon!

  3. Auch wir werden gerne spenden. Sind jedes Jahr beim Mega dabei und wir unterstützen Spamade gerne 🙂

  4. Hatte während der Verlosung von einer nebenstehenden Cacherin davon gehört und finde das wirklich das Letzte. Wer macht bitteschön sowas?

    Werde deine Aktion selbstverständlich unterstützen.

  5. Manche Sachen machen einen irgendwie sprachlos.
    Aber den ehrlosen Dieben wird sicherlich irgendwann die gerechte Strafe treffen.
    Toll, daß Du hier so schnell hilfst !

  6. Spende ist eine Kleinigkeit unterwegs. Das mit dem Manitu hatten wir schon mitbekommen, den Diebstahl noch nicht. Da können unsere Cacherfreunde ja froh sein, dass ihnen „nur“ die Schlafsäcke aus dem Auto geklaut wurden.

    Gruß aus Berlin

  7. Auch wenn wir selbst nicht auf´m Megafon waren möchte ich hiermit etwas helfen.
    Sollen die Owner von so tollen Events doch bloss nicht die Lust verlieren weitere zu machen.
    Liebe Grüße Jan aka Buckwealth

  8. Unfassbar… ! Sowas kann es nicht sein!
    So ein Einbruchdiebstahl ist das aller letzte!
    Der Schaden am Manitu war blöd gelaufen,
    aber nicht weniger ärgerlich.
    (Bex wollte gerade klettern als repariert wurde)

    Wir werden auf jeden Fall auch was zu bei steuern!
    Das III war unser erstes MegaPhone und definitiv
    nicht das letzte!
    Dann sollte eine Unterstützung keine Hürde sein.

    Grüße aus Erfurt!

  9. Meine Spende geht in 2 Tagen auf „Horsts“ Konto 😉 … schliesslich möchte ich im nächsten Jahr auch gern am MegaPhone teilnehmen.

    LG aus Thüringen

    1. Danke, Du musst Dir nun wirklich keine Sorgen darüber machen das es nicht ankommt. Ich gelte als vertrauenswürdig 😉

  10. Da das tolle Event das OrgaTeam nicht in die Unkosten stürzen soll und ich auch kommendes Jahr wieder in Angern sein möchte, kann ich Deine Aktion nur unterstützen.
    Überweisung ist raus.
    dereigner.

  11. Auch wir waren das erste Mal beim megaphone.
    Schade, dass sowas dort passiert ist.
    Von dem Diebstahl haben wir erst durch den podcast erfahren.
    Wir fanden das Event sehr gelungen, auch wenn wir dieses Jahr nur
    Tagesgäste waren.
    Am Freitag werde ich dann unsere Spende überweisen.

  12. Wir waren zwar nicht auf dem Megaphone, doch auch wir möchten ein wenig mit helfen.
    Angespornt durch den Track, haben wir uns einen Eisbecher geteilt und den zweiten als Hilfe gespendet.

  13. Hi Michael,

    wir sind auch am Samstag morgen angereist und haben eine Nacht auf dem Event verbracht. Wir fanden es so super und werden auf jeden Fall in den nächsten 24 Stunden ein Spendenbetrag anweisen.

    Es ist unglaublich, dass Stephan das Event nach diesem Vorfall so professionell zu Ende gebracht hat. Und dafür muss er einfach auch unterstützt werden. Überhaupt, so ein Event auf die Beine zu stellen ist so eine Hammer Arbeit. Wir würden uns freuen, wenn dieser Vorfall keine Auswirkung auf zukünftige Events haben wird.

    Viele liebe Grüße

    Heidi & Rene aus Herzebrock-Clarholz

  14. Ich war zwar nicht bei dem Event, aber Aufwand soll sich lohnen. Spende ist deshalb unterwegs.
    Coin ist aber nicht notwendig. Dies wäre ja doch so was wie Bezahlung.

  15. Auch ich bin von der Nachricht einfach schockiert. So etwas darf einfach nicht passieren, aber es passierte leider doch. Hier muss geholfen werden und ich möchte diese Aktion gerne unterstützen.

    Ich habe auf diesen Event eine Menge Spaß gehabt und wir geben alle eine Menge Geld für Sprit und Ausrüstung aus, warum nicht auch mal das Geld für einen guten Zweck spenden!?!

    Also helft!

  16. Das kann doch wohl nicht wahr sein, ich bin entsetzt! Natürlich werde ich gleich morgen meinen Beitrag leisten – Cacher müssen zusammen halten. Kopf hoch, Stephan, du bist nicht alleine.
    LG schedar1

  17. Uns hat das Event sooo gut gefallen! Da sind wir mit von der Partie. Morgen gehen wir zur Bank.

    Liebe Grüße aus Hannover!

  18. Ich war am Samstagabend auf dem Event. War wieder wunderschön, auch wenn es nur ein Anderthalb-Stunden Kurzbesuch war.
    Ich fasse es nicht – was will man mit Kisten voll geklauten Coins und T-Shirts? Effektiv sind die doch unverkäuflich als Hehlerware in der Menge. Was es für erbärmliche Leute gibt, die sowas nötig haben.
    Klar, dass ich auch eine Überweisung auf den Weg gebracht habe. Würde mich freuen, wenn es hier ein regelmäßiges Update zum Stand gibt.

  19. Hallo Micha!!
    Von diesem dummen Vorfall haben wir bereits auf dem Event gehört! Ich kann mir nicht vorstellen, dass es Geocacher gewesen sein sollen! Wir halten doch alle wie Pech und Schwefel zusammen!!!! Wie auch immer! Geld ist unterwegs; wir spenden selbstverständlich gern!!! Denn wir freuen und schon auf ein Megaphone IV!!!
    Alles wird gut!
    Liebe Grüsse
    sniff13

  20. Hallo Ihr netten Cacher! ;o)

    Erst einmal vielen Dank an Micha und cu@lp für Eure Aktionen!
    Vielen Dank an alle die uns somit unter die Arme greifen! Danke!

    Ich bin sprachlos.

    Nun aber noch einmal die Geschichte aus erster Hand:

    Es wurden während des Betriebes im Event-Büro einige Coins sowie
    mindestens ein T-Shirt aus den fertig verpackten Tüten entwendet und wahrscheinlich
    eine weitere vom Tisch eingesteckt. Leider ist es dann bei den bestellten
    Coin so, das genau diese dann jemanden Anderen fehlen. Anja war verzweifelt
    und Tränen flossen, weil sie eben andere Cacher vertrösten musste und diese
    teilweise (verständlicher Weise) sauer waren. Auch beim T-Shirt.

    Leider scheint das aber normal zu sein, es wird mir an meinem Stand bei MEGAs
    auch ständig etwas geklaut. Auch sind Schlafsäcke und eine Powerbank gestohlen
    wurden und das ist für das MEGA-Phone Image sehr ärgerlich.

    Das Hauptproblem ist aber die Mehrkosten des Manitou, die entstanden sind.
    Nicht das ich die vertrösteten Cacher nun nicht schlimm finde aber die Kosten
    waren knapp kalkuliert und nun fehlen eben etliche Euros. Reperatur, weitere Reperatur, Absage des Tiefladers, neu Bestellung, Nachmiete…

    Es gibt viele die wegen Krankheit nicht kommen konnten und jetzt spontan auf
    ihre Coins und Rückzahlung verzichten, somit können wir hoffentlich die fehlenden
    den anderen versenden.

    Nochmals vielen Dank an alle!

    Gruß
    Stephan
    spamade

  21. Auch wir sind entsetzt über solche Dreistigkeit und können den Frust und Ärger sehr gut nachvollziehen.
    Stephan reißt sich jedes Jahr ein Bein aus um uns ein tolles Event zu bieten und dann passiert sowas.
    Auch werden wir uns an der Spendenaktion beteiligen.

    VG FixundFoxi89

  22. Hallo Micha hier die HAVELBIBER – auch wir waren zum Event und haben uns über das gut organisierte Team die alles in Griff hatten gefreut. Es war ein Super-Event und daher setze ich mich gleich an den Rechner und beteilige mich an der Aktion. VG an Spamade&Team sagen die Havelbiber.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.