MT#114 – Bettenbau raubt meine Zeit

…denn meine Lady soll nicht auf dem Fußboden schlafen.

EPISODENLOGO-114

pfoten

ShowNotes

INTRO

Begrüßung

pfoten

AUDIOKOMMETARE

Uli vom DAS RADIOMOBIL Podcast

Arne Leber – PEAL1993

pfoten

THEMEN

Firma Schecker – weiß was Hunde wollen

Decathlon Hamburg

Lady wurde geimpft

Lady hat jetzt ein eigenes Sofa

hundebett

Apple Watch Nike

Apple Watch Bandmax Armband

Möbelkauf für das Geburtstagskind

Am Sonntag 3x auf Dog Walk

pfoten

APP-EMPFEHLUNG

Dog Walk

pfoten

Verabschiedung

OUTRO

pfoten

DOWNLOAD

WICHTIGE INFODieser Podcast ist ein kosten- und werbefreies, rein privates Projekt. Er wurde entweder von unterwegs mit einem YelloTec iXm Reportermikrofon oder auf dem TeamSpeakserver der PodWG im Studio von Making Tracks produziert, mit Audacity nachbearbeitet, und mit Auphonic codiert. Das Intro ist von Dimib komponiert und für dieses Podcastprojekt kostenlos zu Verfügung gestellt worden. Making Tracks ist unter diesem Namen auch bei Itunes, Podster oder Feedburner zu finden. Links können Affiliatespuren zu Amazon beinhalten.  Ich freue mich über Kommentare oder auch Audiokommentare zu meinen Folgen, sowie zu Kontakten bei Facebook oder Twitter oder per Mail natürlich auch über eine iTunes Rezension.

MICHA

"Irgendjemand sucht doch immer Irgendetwas"

4 Gedanken zu „MT#114 – Bettenbau raubt meine Zeit

  • 30. November 2016 um 13:00
    Permalink

    Hallo Micha,

    ich höre deinen Podcast von Anfang an und er gefällt mir sehr gut. Danke dafür!
    Darauf gestoßen bin ich damals übers Geocachen und nun mag ich auch dein „gelaber“ über alles Andere.

    Gegen Audiokommentare habe ich mittlerweile eine Abneigung entwickelt.
    Ich kann ganz gut verstehen, dass du sie Befürwortest. Mich als Hörer stören sie allerdings ungemein.
    OK, ich könnte sie wegskippen. Beim Autofahren möchte ich aber nicht am Gerät herum fummeln.

    Der Ton des ersten Kommentars war qualitativ unterirdisch und inhaltlich fragwürdig, weil es einfach viel zu viele Ausnahmen gibt. (Nu reicht’s aber mit dem Thema. 😉 )
    Dem zweiten Kommentator möchte ich nicht zu nahe treten. Er war halt aufgeregt. Das wäre ich auch. Für mich ein weiterer Grund es erst gar nicht zu machen.
    Immerhin war dieses Mal nicht der Oboen-Mann dabei…

    Ich bin gespannt, ob du diesen Kommentar veröffentlichst und könnte verstehen, wenn du es nicht machst. Einfach um keine weiteren Audiokommentatoren zu verprellen.
    Mich würde interessieren, wie es anderen Hörern damit geht.
    Vielleicht ist meine bescheidene Meinung hier oder eine Anfrage von dir ja mal ein Anlass für mehr Stellungnahmen zu diesem Thema?!

    Liebe Grüße
    geOzwitscher

    Antwort
    • 30. November 2016 um 17:28
      Permalink

      Hallo ge0zwitscher,

      es freut mich das Dir mein „Gelaber“ gefällt, dafür sage ich DANKE ?

      Audiokommentare sind natürlich wie alles eine persönliche Geschmacksfrage, und bislang hat noch kein Hörer gesagt das sie ihn stören. Es ist also wirklich interessant zu erfahren wie die anderen Hörer das sehen oder vielmehr hören? Ist es eine Bereicherung nur für den Podcaster oder auch für den Hörer.

      Ich veröffentliche jeden Kommentar der nicht beleidigend oder anderweitig unangebracht ist. Ich bin ja froh jede Meinung zu bekommen, und ich empfinde so etwas als positive Kritik. Danke dafür ?

      Ich werde das in der nächsten Ausgabe auf jeden Fall einmal aufnehmen und darauf eingehen.

      Lieben Gruß zurück,
      Micha

      Antwort
  • 30. November 2016 um 13:29
    Permalink

    Danke Micha für die Erwähnung 🙂
    Immer wieder gerne 🙂

    Liebe Grüße an Lady

    Antwort
    • 30. November 2016 um 17:22
      Permalink

      Sehr gerne, ich habe mich ja auch wirklich sehr gefreut 😉

      Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: